Extremsport: Die eigenen Grenzen überwinden

Extremsport: Die eigenen Grenzen überwinden

Immer mehr Menschen nehmen an Veranstaltungen im Bereich des Extremsports teil. Sie sind auf der Suche nach sportlichen Grenzerfahrungen.

Immer mehr Menschen machen sich in ihrer Freizeit auf die Jagd nach sportlichen Höchstleistungen. Sie laufen Marathon und machen Triathlon. Doch manchen reicht das nicht - sie möchten ihre Grenzen im Extremsport überwinden.

Extremsport als Herausforderung
Angesichts stetig steigender Teilnehmerzahlen bei Wettbewerben sprechen Sportwissenschaftler von einer „McDonaldisierung“ des Extremsports. Ob Downhill-Racing auf dem Mountainbike oder Berglaufen über Dutzende von Gipfeln – die Fantasie der Veranstalter und der Ehrgeiz der Teilnehmer sind grenzenlos.

Je schwerer, umso schöner
Auf der Suche nach der Motivation für solche Extremleistungen stößt man auf den amerikanischen Psychologen John William Atkinson. Er stellte fest, dass die Freude am Erfolg umso größer sei, je schwerer man die absolvierte Aufgabe empfunden habe. Wenn ein Sportler selbst von seiner Leistung überrascht werde, präge sich dieses Ereignis im Gedächtnis besonders stark ein.

Sport als Psychotraining
Sport ist für viele Menschen auch ein Ausgleich zur Arbeit. Insbesondere Personen, die berufsbedingt stundenlang auf einen Bildschirm blicken, schätzen es, sich nach Büroschluss körperlich „auszupowern“. Betreibt man neben der beruflichen Karriere Extremsport, ist das zwar sehr zeitintensiv, doch viele Freizeitsportler schöpfen genau daraus Kraft für ihren Arbeitsalltag.

Expertin Mag. Christina Riegler

So finden Sie Ihr gesundes Maß an Mut

UNIQA Mentalexpertin
Mag. Christina Riegler

Jegliche sportliche Aktivität verbessert die physische und psychische Befindlichkeit. Der Sportler, der Extremsport betreibt, will an seine physischen und psychischen Leistungsgrenzen stoßen:  Etwas  erreichen, was vorher noch keiner geschafft hat. Problematisch kann es allerdings werden, wenn die eigenen Grenzen durch übertriebenen Ehrgeiz und einer Selbstüberschätzung überschritten werden. Wie weit jeder beim Sport gehen will, ist jedem selbst überlassen.

Finden Sie Ihr gesundes Maß aller Dinge mit UNIQA. Jetzt privat vorsorgen und wertvolle Gesundheitsservices nutzen.
Hier individuelles Angebot berechnen.