Gesunde Buchweizenpalatschinken von Marlies Raich

Marlies Raich beim Kochen

Ich koche leidenschaftlich gerne und wenn möglich, verwende ich regionale und saisonale Zutaten. Damit ein bisschen Abwechslung auf den Teller kommt, experimentiere ich auch ab und zu mal. So entstand auch dieses Rezept: Buchweizenpalatschinken mit Paprika, Frischkäse und Hühnerbrust. Das Rezept hat einen Eiweißbestandteil - was ich gut finde, weil ich ja hin und wieder auch gerne Fleisch esse. Außerdem sind wertvolle Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe dabei. Ein gesunder und geschmackvoller Mix aus allem. Aber probiert es doch einfach selbst aus.

Guten Appetit wünscht Euch Marlies Raich. 

Zutaten

Für den Teig:
185 ml Milch
gute Prise Salz
75 g Buchweizenmehl
2 kleine Eier
75 g lippenwarme Butter
25 ml Rapsöl

Rapsöl zum Backen
Fett zum Einfetten der Form

Für die Fülle:
ca. 500 g frischer Spinat oder 100 g TK-Spinat
1 rote Paprika
250 g Frischkäse
360 g Brust vom Freilandhendl
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Prise edelsüßes Paprikapulver
Spritzer Zitronensaft
1 TL gehackter Salbei

Zubereitung

  1. Für den Teig Milch mit Salz und Mehl mit einem Schneebesen glatt rühren, Eier dazugeben, versprudeln, lippenwarme Butter und Öl dazugeben, gut verrühren. Teig evtl. durch ein Sieb passieren.
  2. Ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.
  3. In einer beschichteten Pfanne oder einer Crêpepfanne in Rapsöl 8 kleine Palatschinken backen.
  4. Für die Fülle, den TK-Blattspinat auftauen, gut ausdrücken und klein schneiden. Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Freilandhendl in Streifen schneiden, ein wenig salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne durchbraten.
  6. 2 EL Paprikawürfel zu Seite stellen. Restlichen Paprika mit Frischkäse, Spinat und Gewürzen, Zitronensaft, Salbei und Hendlbruststreifen vermischen. Abschmecken.
  7. Fülle auf Palatschinken verteilen und einrollen. In eine leicht geölte, feuerfeste Form oder Pfanne legen, mit Alufolie abdecken.
  8. Im vorgeheizten Backrohr bei 120 Grad ca. 8 Minuten wärmen.
  9. Palatschinken herausnehmen, schräg in dicke Scheiben schneiden, mit den zu Seite gestellten Paprikawürfeln und Paprikapulver bestreuen, mit Salbei garnieren.