Knack die Nuss!

Nüsse sind schnelle, gesunde Energieträger und ihr Genuss soll die Konzentration steigern. Hier ein Überblick über Sorten und Inhaltsstoffe.

nuss knacken
(c) UNIQA | Melina Kutelas

Nüsse waren lange Zeit wegen ihres hohen Fett- und somit Kaloriengehaltes verpönt. Mittlerweile weiß man, dass wir nur etwa zwei Drittel der Kalorien aus Nüssen nutzen, weil sie in kleinen Stückchen in den Verdauungstrakt gelangen und ihn auch so wieder verlassen. Und es werden ihnen jede Menge Wunderkräfte zugeschrieben, dafür sorgt ihre geballte Kraft an hochwertigen Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Sorten inklusive Inhaltsstoffen – auch wenn nicht alle Nüsse im botanischen Sinne sind, sondern von uns gemeinhin als solche bezeichnet werden. 

Cashew – die Zarte, Edle

Cashews haben ein leicht süßliches Aroma. Sie kommen aus dem Amazonasgebiet Brasiliens, von den Karibische Inseln (Westindische Inseln), aus Afrika und Ägypten. Cashewkerne eignen sich sowohl als gesunde Knabberei als auch zur Zubereitung von Speisen wie Soßen, Salaten, Müslis. Desserts lassen sich damit ebenfalls verfeinern. Cashewkerne sind reich an ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren: Sie helfen, den Cholesterinspiegel zu regulieren. 

Cashewkern-Inhaltsstoffe je 100 Gramm:

    • Natrium 12mg 
    • Kalium 660mg 
    • Protein 18g 
    • Eisen 4mg

    Erdnuss – die Hülsenfrucht

Der mit Bohne und Erbse verwandte Snack wächst unter der Erde an Bäumen und Sträuchern. Mit 24 Prozent hat die Erdnuss einen sehr hohen Eiweißgehalt und eignet sich daher besonders gut als Proteinquelle für Vegetarier

Erdnuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Natrium 18 mg
  • Kalium 705 mg
  • Kalzium 92 mg
  • Eisen 4,6 mg
  • Vitamin B6 0,3 mg
  • Magnesium 168 mg

Haselnuss – die Heimische

Die Haselnuss verzaubert mit ihrem typischen Aroma. Äußerst vielfältig wird sie gemahlen, getrocknet oder geröstet zur Herstellung von Backwaren, Schokolade, Brotaufstrich, Nougat, Likör, Eis oder Speiseöl verwendet. Unter Pfeifenrauchern gelten ihre getrockneten Blätter als Geheimtipp. Haselnüsse enthalten besonders viel Kalium, das blutdrucksenkend wirkt.

Haselnuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Kalium 680 mg
  • Protein 15 g
  • Vitamin C 6,3 mg
  • Kalzium 114 mg
  • Eisen 4,7 mg
  • Vitamin B6 0,6 mg
  • Magnesium 163 mg

Kokosnuss – die Leichte

Der Fettanteil der Kokosnuss ist durch ihren hohen Wasseranteil vergleichsweise gering. Demnach hat sie nur 363 kcal pro 100 Gramm. Leicht haselnussartig im Geschmack und auch beliebt als extrem hitzebeständiges Fett ist sie in der Küche vielfältig einsetzbar. Kokosnüsse sind bis zu zwei Monate lagerfähig. 

Kokosnuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm       

  • Natrium 20 mg
  • Kalium 356 mg
  • Protein 3,3 g
  • Vitamin C 3,3 mg
  • Kalzium 14 mg
  • Eisen 2,4 mg
  • Magnesium 32 mg
Lesetipp

Hier nachlesen: Wie gesund ist Kokosöl?

Macadamia – die Königin der Nüsse

Als Königin wird sie wohl wegen ihres enorm hohen Fettgehalts von über achtzig Prozent bezeichnet. Ihr Aroma mit Vanillenuancen ist unverkennbar. Sie ist eine hochwertige Knabberei und wird auch zur Schokoladen-, Karamell- und Keksherstellung verwendet. Macadamianüsse sind reich an Kalzium, was sie zum idealen Snack für alle macht, die auf Milchprodukte verzichten (müssen).

Macadmia-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Natrium 5 mg
  • Kalium 368 mg
  • Protein 8 g
  • Vitamin C 1,2 mg
  • Kalzium 85 mg
  • Eisen 3,7 mg
  • Vitamin B6 0,3 mg
  • Magnesium 130 mg

Mandel – die Gesunde

„7 almonds a day keep the doctor away!” – Der hohe Gehalt an Vitamin E hat eine antioxidative Wirkung, schützt damit die Zellen und beugt Arterienverkalkung vor. Ihre Inhaltsstoffe sollen sich zudem stärkend für Schwangere und Stillende auswirken. 

Mandel-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Kalium 676 mg
  • Magnesium 218,00 mg
  • Kalzium 85 mg
  • Eisen 3,11 mg
  • Natrium 2,00 mg
  • Magnesium 218,00 mg
  • Phosphor 347 mg
  • Zink 3,16 mg

Maroni – der Vitamin C Snack

Maroni enthalten viel Vitamin C und sind deshalb der ideale Snack für zwischendurch. Vor allem im Winter sind sie eine wärmende, gesunde Zwischenmahlzeit. 

Maroni-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Kalium 707 mg
  • Kalzium 33 mg
  • Phosphor 87 mg
  • Magnesium 45 mg
  • Eisen 1,4 mg
  • Vitamin E 1,2 mg
  • Vitamin B3 0,9 mg
  • Vitamin B6 0,35 mg
  • Vitamin C 27 mg

Paranüsse – die Amazonaskastanie

Paranüsse sind die beste pflanzliche Quelle für Selen und werden daher für Menschen empfohlen, die von Schilddrüsenerkrankungen betroffen sind. Unter ihrer harten Schale steckt darüber hinaus jede Menge Vitamin B1. Die Königin der brasilianischen Wälder wird auch als Tucannuss bezeichnet. 

Paranüsse enthalten besonders viel Magnesium, wichtig für die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel. Insbesondere Leistungssportler profitieren davon.

Paranuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Natrium 3 mg
  • Kalium 659 mg
  • Protein 14 g
  • Kalzium 160 mg
  • Eisen 2,4 mg
  • Magnesium 376 mg

Pekannuss – die Kalifornische

In Nordamerika kennt die Pekannuss jedes Kind – hierzulande läuft ihr die heimische Walnuss, die mit ihr verwandt ist, den Rang ab.  

Pekannuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm

  • Kalium 410 mg
  • Protein 9 g
  • Vitamin C 1,1 mg
  • Kalzium 70 mg
  • Eisen 2,5 mg
  • Vitamin B6 0,2 mg
  • Magnesium 121 mg

Pistazie – die unverkennbar Grüne

Pistazien gehören eigentlich zu den Steinfrüchten. Sie sind enorm gute Eisenlieferanten – 30 Gramm decken bereits ein Viertel des Tagesbedarfs. Das feine Aroma offenbaren sie besonders nach dem Rösten.  

Pistazie-Inhaltsstoffe je 100 Gramm 

  • Natrium 1 mg
  • Kalium 1 025 mg
  • Protein 20 g
  • Vitamin C 5,6 mg
  • Kalzium 105 mg
  • Eisen 3,9 mg
  • Vitamin B6 1,7 mg
  • Magnesium 121 mg

Walnuss – die Beliebte

Eine Studie der University of Texas hat belegt, dass die Walnuss eine der besten Quellen für das Hormon Melatonin ist, das wegen seiner antioxidativen Wirkung gut für das Herz-Kreislauf-System ist und vor Krebs schützt. Also sammeln und genießen! 

Walnuss-Inhaltsstoffe je 100 Gramm 

  • Natrium 2 mg
  • Kalium 441 mg
  • Ballaststoff 7 g
  • Protein 15 g
  • Vitamin C 1,3 mg
  • Kalzium 98 mg
  • Eisen 2,9 mg
  • Vitamin B6 0,5 mg
  • Magnesium 158 mg

Kontakt