Kunstversicherung

Umfassender Versicherungsschutz für Kunstliebhaber und Sammler.​​​

Was Sie noch interessieren könnte

Bund, Shanghai

Die Wiener in China.
Fluchtpunkt Shanghai

JMW, 21.10.2020 - 18.04.2021

Mittelpunkt der Ausstellung im Nach dem „Anschluss“ war Shanghai der einzige Ort, für den Jüdinnen und Juden kein Visum benötigten. Die Reise dorthin bedeutete eine wochenlange Überfahrt oder über die beschwerliche Route auf dem Landweg via Sibirien.
Die fremde neue Heimat stellte die mehr als 5.000 jüdischen Flüchtlinge aus Österreich vor große Herausforderungen. Nach dem Sieg der Alliierten kehrten einige in ihre Heimatstadt Wien zurück. Durch die Ermordung und Zerstörung des europäischen Judentums bedeutete das einen völligen Neuanfang in einer veränderten Welt.

Albertina Modern

The Beginning

Albertina Modern, bis 08.11.2020​​​

Die Eröffnungsausstellung der ALBERTINA MODERN The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980 bietet erstmals einen umfassenden Überblick einer der innovativsten Epochen österreichischer Kunstgeschichte. Die Schau präsentiert die wichtigsten Positionen an der Schwelle zur Postmoderne – vom Wiener Phantastischen Realismus über die frühe Abstraktion, den Wiener Aktionismus, die kinetische und konkrete Kunst sowie die österreichische Spielvariante der Popart bis zu dem für Wien so kennzeichnenden gesellschaftskritischen Realismus. 
​​​

© John Baldessari; Courtesy of the artist, Sprüth Magers

Beethoven Bewegt

KHM, 29.09.2020 - 24.01.2021

Im Herbst 2020 präsentiert das Kunsthistorische Museum Wien in Kooperation mit dem Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien eine durchaus ungewöhnliche Hommage an Ludwig van Beethoven (1770–1827).​​​

Beethovens universelle und einzigartige Rezeption, die epochale Bedeutung seiner Musik, aber auch die Wahrnehmung seiner ikonengleich stilisierten Person lassen eine Unmenge von Anknüpfungspunkten zu; Die Ausstellung schlägt eine Brücke bis zur Gegenwart: Meisterwerke der Bildenden Kunst gehen Verbindungen mit Musik und Stille ein.