Theralogy mit REDATER

Theralogy hat die Regeneration von Körperzellen und die Stärkung von Selbstheilungskräften zum Ziel. 

Theralogy mit REDATER

Definition

Theralogy ist ein Konzept, das die Regeneration von Körperzellen und die Stärkung von Selbstheilungskräften zum Ziel hat. Dabei kommen sogenannte Redater (engl. redate = umdatieren) zum Einsatz. Redater sind kleine Scheiben, die am Körper angebracht bzw. aufgelegt werden.

Technik und Ablauf

Die Grundannahme bei Theralogy ist, dass bei akuten und chronischen Beschwerden die Zellkommunikation und Zellsteuerung gestört ist. Redater, auch Biophotonenspiegel genannt, sind Scheiben mit einem Durchmesser von 4 bis 7 cm. Sie werden an bestimmten Körperstellen (häufig an Akupunkturpunkten) angebracht, um die aus dem Lot geratene Zellkommunikation bzw. Zellsteuerung wiederherzustellen. Dabei spielen Biophotonen (Lichtteilchen) eine besondere Rolle. Die Redater reflektieren die Biophotonen, die vom Körper ausgesendet werden, was einen regulierenden Einfluss haben soll. Indem die „Software“ der Zelle letztlich quasi „redated“, also neu programmiert, wird die Basis für einen gesunden Körper hergestellt, so die Erklärung.
Nach einer ersten Behandlung bei einem Anwender kann der Klient auch ein Redater Heimtraining-Set für die Selbstanwendung zu Hause erwerben.

Informationen zu Anwendern

Die Methode wird hauptsächlich zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens im gewerblichen Bereich der Humanenergetik angeboten. Humanenergetiker bieten keine Heilbehandlungen an.

Gut zu wissen

Hinweis für UNIQA-Kunden mit privater Krankenversicherung
Für diese Methode besteht kein tariflicher Versicherungsschutz.


In Kooperation mit AGEM

AGEM Logo

www.agem.at

Sie möchten immer gut informiert sein?

Am Ball bleiben ist das Um und Auf. Mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie Informationen zu Produkten, Services und Aktionen rund um Gesundheit, Familie, Freizeit und Auto.