Kampagnen Sujet UNIQA unterstützt Österreich impft

Österreich impft – Endlich wieder besser leben!

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. Es ist die größte weltweite Gesundheitskrise seit vielen Jahrzehnten. Mit den wirksamen, sicheren Impfstoffen gibt es endlich Hoffnung für uns alle. Gemeinsam können wir die Krise überwinden!

Informieren Sie sich zur Corona-Impfung und treffen Sie Ihre Entscheidung.


UNIQA unterstützt die Initiative „Österreich impft“ und informiert mit verlässlichen Fakten zur Corona-Schutzimpfung. 

Warum wir das tun? Lesen Sie mehr zu unserer Haltung.

Unseren Kundinnen und Kunden bieten wir:

Fakten statt Falschinfos zur Corona-Schutzimpfung

Mann beim Radsport

Sport nach COVID-19 – was gilt es zu beachten?

Wie bald man nach einer überstandenen COVID-19-Erkrankung wieder wie oft und wie intensiv trainieren kann.

Trauriges Mädchen

Kinder in der Krise

Kinder und Jugendliche sind während der Coronakrise stark belastet. Was Heranwachsenden jetzt Halt gibt.

Frau mit Maske

Familienplanung in Zeiten von COVID-19

Was sollten Frauen in der Schwangerschaft, bei Kinderwunsch oder in der Stillzeit über COVID-19 wissen und beachten?

Arzt mit FFP2-Maske im Gespräch mit Patientin

COVID-19 und Impfen: Das sollten Sie wissen

Wie wirksam sind die COVID-19-Impfstoffe im Vergleich? Und was tun, wenn man vor dem Impftermin erkrankt?

Coronavirus

Corona-Antikörpertests – wie aussagekräftig sind sie?

Was zeigen Coronavirus-Antikörpertests, was mit Antigen- und PCR-Tests nicht herausgefunden werden kann?

COVID-19-Impfstoffe im Überblick

Welche Impfstoffe sind in den EU-Ländern bereits zugelassen und wie unterscheiden sie sich?

Frau hat Kopfweh

Long-COVID: Was man bisher über die Langzeitfolgen weiß

COVID-19 ist nicht nur akut ein Problem, sondern belastet oft auch langfristig – auch davor kann die Impfung bewahren.

Hände halten Weltkugel

Die Welt nach der Pandemie

Die COVID-19-Pandemie wird unsere Gesellschaft nachhaltig prägen. Was die Zukunft bringen könnte.

Pflaster am Oberarm

So wirken die einzelnen COVID-19-Impfstoffe

mRNA-Impfstoffe, Vektorimpfstoffe – Wie unterscheiden sie sich und was passiert im Körper?

Kind in Sonne mit Luftballons

Was unserer Psyche jetzt gut tut

Die Corona-Krise belastet die psychische Gesundheit immens. Psychiater Michael Musalek rät im Interview, sich auf das Schöne zu fokussieren.

Mädchen mit Maske

Wann kommt die COVID-19-Impfung für Kinder?

Für Kinder werden die Impfstoffe nicht so bald zugelassen werden. Warum das so ist und wo wir derzeit stehen.

Frau hält Mund-Nasenschutz aus dem Autofenster

Coronavirus – gekommen, um zu bleiben?

Was sind laut Epidemiologen und Immunologen mögliche Szenarien für die Zukunft mit und nach Corona?

Virologe mit FFP2-Maske

Corona-Mutationen: Zwischen Besorgnis und Beschwichtigung

Welche Probleme gehen von den SARS-CoV-2 Mutationen aus – und was sind mögliche Folgen für die Impfung?

Coronavirus

Corona- versus Influenzaviren

Wodurch unterscheidet sich der neuartige Erreger SARS-CoV-2 vom Grippevirus?

Mann mit FFP2-Maske

Impfreaktionen und Nebenwirkungen – was wirklich stimmt

Welche Impfreaktionen und Nebenwirkungen können nach einer Corona-Schutzimpfung auftreten?

Teamwork Hände

Die Erfolgsgeschichte der Impfung

Die Entwicklung gleich mehrerer Impfstoffe gegen COVID-19 in Rekordzeit ist ein Höhepunkt in der Erfolgsstory des Impfens.

Corona-Impfmythen im Faktencheck

Faktencheck: Corona-Impfmythen aufgeklärt

Impfschäden, Impfpflicht, Erbgut-Veränderungen – hier werden Falschinfos zur Corona-Impfung richtig gestellt.

Coronavirus

COVID-19 kompakt

Kompakte, qualitätsgesicherte Informationen zu Übertragung, Symptomen, Diagnose und Behandlung der Krankheit.

Jetzt zur Impfung voranmelden!

Die Corona-Impfungen finden bereits auf der ganzen Welt statt. Aktuelle Impfzahlen aus Österreich finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums.

Alle Menschen in Österreich, die sich impfen lassen wollen, können sich in ihrem Bundesland voranmelden. Zuerst werden die Menschen geimpft, die am ehesten durch COVID-19 gefährdet sind. Die Abläufe sind in jedem Bundesland etwas anders und unterschiedlich fortgeschritten. Eine Voranmeldung ist unbedingt zu empfehlen!

Impfhotline rund um die Uhr

Kostenlose Telefonhotline der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) für Fragen zur Corona-Impfung: 0800 555 621

Die häufigsten Fragen zur Corona-Impfung

Warum soll ich mich impfen lassen?
Durch die Impfung wird das Risiko verringert, schwer an COVID-19 zu erkranken. Darum ist es wichtig, sich selbst – aber auch andere, besonders gefährdete Gruppen – durch eine Impfung zu schützen.
Wie sicher ist die Corona-Impfung?
Jeder neue Impfstoff wird umfassend auf Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität geprüft. Es gibt dafür strenge gesetzliche und wissenschaftliche Vorgaben. Über 1 Milliarde Impfstoffdosen wurden weltweit bereits gegen COVID-19 verabreicht.
Wann und wo kann ich mich impfen lassen?
Da die Impfstoffe zunächst nur begrenzt vorhanden sind, können nicht alle sofort geimpft werden. Die Impfstrategie der österreichischen Bundesregierung sieht einen Phasenplan vor. Dieser wird laufend angepasst.
Welche Impfstoffe werden verwendet?
Weltweit wird an mehreren dutzend COVID-19-Impfstoffen geforscht. In der EU sind aktuell vier Impfstoffe verschiedener Hersteller zugelassen. Die Zulassung erfolgt nach strengen Prüfungen durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA).
Kann ich den Impfstoff selbst wählen?
Nein, den Impfstoff können Sie sich nicht aussuchen. Wer mit welchem Impfstoff geimpft wird, hängt unter anderem von der Verfügbarkeit ab. Zudem ist nicht jeder Impfstoff für jede Person gleich gut geeignet. 
Ist die Corona-Impfung freiwillig?
Ja, die Corona-Impfung ist eine freiwillige Entscheidung. Es gibt keine Impfpflicht, aber eine Impfempfehlung. Jede Person, die sich impfen lassen möchte, wird sich impfen lassen können.
Sind Nebenwirkungen durch die Impfung möglich?
Nach der Corona-Impfung kann es, wie bei anderen Impfungen auch, zu leichten Impfreaktionen wie Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen oder Müdigkeit kommen. Auch leichtes Fieber, Schüttelfrost und Muskelschmerzen sind möglich. Diese leichten Impfreaktionen verschwinden in der Regel nach ein paar Tagen wieder. Sie sind ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem auf den Impfstoff reagiert. Schwere Nebenwirkungen sind extrem selten
Wird die Sicherheit der Impfstoffe laufend überprüft?
Ja, auch nach ihrer Zulassung werden Impfstoffe regelmäßig kontrolliert und überwacht. Meldungen von möglichen Nebenwirkungen werden genauestens überprüft.

Kontakt