Solaranlagen-Versicherung

Sie haben sich dazu entschlossen, die kostenlose Energie der Sonne zu nutzen?  Dann macht es natürlich durchaus Sinn, diese doch recht kostenintensive Investition einer solartechnischen Anlage ausreichend abzusichern. So sind für Sie weder die Kosten eines Schadens noch zu hohe Energierechnungen ein Thema. 

Wovor schützt die UNIQA Solaranlagen-Versicherung 

Die UNIQ Solaranlagen-Versicherung ist eine sogenannte „Allgefahren-Versicherung“. Sie deckt alle Schäden die von „außen“ auf die Anlage einwirken, z.B. durch Brand, Blitzschlag, Überspannung, Sturm, Hagel, Diebstahl, Vandalismus und viele mehr.

Tipp: Selbst die Ausfallkosten durch einen Schaden übernehmen wir bis zu 3 Monate.

Hier einige zusätzliche Vorteile neben dem „Vollkaskoschutz“

Diese Vorteile sind bis zu 15 % Ihrer Versicherungssumme prämienfrei versichert:

  1. Aufräumungs- und Entsorgungskosten nach einem Schaden
  2. Schadensuchkosten 
  3. Mauer- und Stemmarbeiten
  4. Reinigungs- und Demontagekosten  

Welche Anlagen können Sie versichern

  • Photovoltaik  – solartechnische Einrichtungen zur Stromerzeugung 
  • Solartherme – solarthermische Anlagen zur Brauchwassererwärmung und Raumheizung 


Gedeckte Schadenbeispiele aus dem Alltag

  • Randalierer schießen mit Steinen auf die Solaranlage
  • Ein Marder beißt ein Kabel durch
  • Bei einem Sturm oder Hagel entsteht ein Schaden an Ihrer Solaranlage


Was ist nicht versichert: Schäden durch normale betriebsbedingte Abnutzung

Haben Sie noch Fragen? Ihre Beraterin, Ihr Berater oder unser Kundenservice informiert Sie gerne unter +43 (0) 50677-670.