SafeLine – Ihr persönlicher Notfall-Assistent im Auto und am Handy

Ab Ende März 2018 muss laut einer EU-Verordnung jeder neu behördlich genehmigte PKW und leichte Nutzfahrzeuge mit einem automatischen Notrufsystem ausgestattet werden. Während darüber derzeit heftig diskutiert wird, kann die UNIQA bereits auf 10 Jahre Erfahrung und 34.000 zufriedene SafeLine Kunden zurückgreifen. Doch wie funktioniert SafeLine?

Das kleine GPS Gerät in Ihrem Fahrzeug löst bei einem Aufprall oder auf Knopfdruck Alarm aus. Durch die schnelle Alarmierung der Einsatzkräfte sind die Ersthelfer schneller am Standort Ihres Fahrzeuges. Ob Sie abends alleine in eine gefährliche Situation geraten oder das Familienauto wegen einer rutschigen Fahrbahn im Straßengraben landet – es gibt viele Gründe, bei denen wenige Minuten darüber entscheiden, wie ein Notfall ausgeht. 

  • Automatischer Notruf bei Verkehrsunfall
  • Erste Hilfe auf Knopfdruck 
  • 10% Prämie sparen in der Kfz-Haftpflicht und Kasko 
  • Mit handyfreien Fahrten nochmals bis 50% Prämie in der Kfz-Haftpflicht sparen
SafeLine - die erste Autoversicherung, die Leben retten kann.

Was ist bei SafeLine um 10,90 Euro monatlich alles inklusive

GPS-Gerät

Das handtellergroße Gerät ist mit mehreren Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Dadurch organisiert es in gefährlichen Situationen blitzschnell Hilfe. Es wird kostenlos durch eine unserer 350 Partnerwerkstätten in Ihr Auto eingebaut. Bohren und lästiges Verkabeln ist nicht notwendig. 

NotfallKnopf

Übelkeit, Kreislauf-Problem oder abends alleine mit dem Auto in einer gefährlichen Situation unterwegs. Einfach den Knopf drücken und Hilfe ist unterwegs. So kann der NotfallKnopf schnell zum Lebensretter werden.

CrashSensor

Er alarmiert bei einem Aufprall sofort die Sicherheitszentrale. Die Ersthelfer sind schneller vor Ort und kennen auch schon den Standort Ihres Fahrzeuges. Diese gewonnenen Minuten können über Leben oder Tod entscheiden. 

Ortung bei Fahrzeug-Diebstahl 

SafeLine zeigt bei Diebstahl die Position Ihres Fahrzeuges an. So kann die Polizei durch die GPS-Daten Ihren Wagen rasch sicherstellen.

Kostenlose App mit NotfallKnopf

Virtuellen NotfallKnopf am Handy drücken und Hilfe ist unterwegs. Weitere nützliche Funktionen: Geparktes Auto wiederfinden, letzte Fahrten anzeigen, ...Tipp: Mit handyfreien Fahrten sparen Sie jetzt bis zu 50% Kfz-Haftpflichtprämie. Mehr zur SafeLine App erfahren.

Panne, Bergung, Rückholung

Wir organisieren europaweit vom Pannendienst bis zur Unterkunft alles rund um Ihren Notfall. Das "Auto PLUS24service" ist mit der 24 Stunden Hotline immer für Sie da. Mehr zum Auto PLUS24service erfahren.

Für wen ist SafeLine interessant

Für alle Personen, die besonderen Wert auf Sicherheit legen:

  • Junge Lenker
  • Familien
  • Frauen
  • Geschäftsreisende
  • Berufsfahrer
  • Pensionisten,...  

Spar-Tipp: Wie Sie mit SafeLine Ihre Kfz-Prämien deutlich senken können

  • 10% Prämie sparen bei der UNIQA Kfz-Haftpflicht 
  • 10% Prämie sparen bei der UNIQA Kasko
  • Mit der SafeLine App bis zu 50% zusätzlich auf Ihre Kfz-Haftpflicht sparen, wenn Sie bei der Fahrt auf Ihr Handy verzichten.
  • Weiters gibt es für handyfreie Fahrten auch noch sofort einlösbare Prämien im Wert von bis zu 200 Euro jährlich z.B. Kaffee an der Tankstelle 


Wie SafeLine schon 7000 Mal geholfen hat

Unfallschaden: Bei Blitzeis kam Martin H. ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Durch das Auslösen des Aufprallsensors waren Rettung und Polizei nach kurzer Zeit am Unfallort. 

Diebstahl: 3 Uhr nachts wurde der BMW von Elisabeth B. gestohlen. Unsere Versicherungsnehmerin meldete den Vorfall über die SafeLine App um 8:30 Uhr. Bereits um 11:30 Uhr konnte das Fahrzeug in Bratislava sichergestellt werden.

Gesundheitliches Problem: Auf der Autobahn bekam Christoph W. einen Kreislaufzusammenbruch. Geistesgegenwärtig drückte er den NotfallKnopf in seinem Auto. Die Rettung kam unverzüglich zur Hilfe.

Panne: Nach dem Badeurlaub in Italien sprang der Wagen der Familie Schuster plötzlich nicht mehr an. Nachdem Herr Schuster den NotfallKnopf drückte, kam nach kurzer Zeit der Pannendienst und machte den Wagen wieder flott.

Strittiger Auffahrunfall:  Karin M. war auf der Autobahn in einen Auffahrunfall mit 3 Fahrzeugen verwickelt. Der Unfallbeteiligte behauptete, dass Karin M. zuerst auf den Vordermann aufgefahren sei. Karin M. konnte mit der Datenaufzeichnung ganz leicht das Gegenteil beweisen und ihr Schaden wurde ersetzt.