Wozu für die Pension vorsorgen?

In der letzten Lebensphase wollen wir nicht nur körperlich und geistig, sondern auch finanziell lange fit sein. Altersarmut ist ein sensibles Thema und trifft vor allem Frauen und Teilzeitkräfte, die klar im Nachteil sind.

5 Gründe privat vorzusorgen

      • Lebenslange Pension
        Damit Ihr Erspartes nicht ausgerechnet dann zu Ende geht, wenn das Beste noch vor Ihnen liegt.
      • Einmalige Kapitalleistung
        Wer sich in der Pension größere Wünsche erfüllen möchte, kann statt der lebenslangen Pension auch auf einmal das Geld haben.
      • Individuell veranlagen
        Nutzen Sie die Chancen an den Kapitalmärkten mit einer fondsgebundenen Lebensversicherung. Sie bestimmen, wie Ihr Kapital veranlagt werden soll. Sie legen die Anlagestrategie fest, die Profis wählen die passenden Investmentfonds.
      • Steuervorteile nutzen
        Sie zahlen nur die Versicherungssteuer. Ihre Kapitalerträge sind in der Regel steuerfrei. Bei langfristiger Vorsorge kann die Befreiung von der Kapitalertragssteuer ein großer Vorteil sein.
  • Der Inflation entgegenwirken
    Die Inflation bewirkt, dass Ihr Geld weniger wert wird. Eine Lebensversicherung kann Ihr Erspartes vor diesem Schicksal bewahren.

Weit weg von der Altersarmut

Die drohende Pensionslücke ist kalkulierbar, sorgen Sie mit einer privaten Pensionsvorsorge rechtzeitig vor. Wir zahlen Ihnen eine garantierte Pension – lebenslang, auch wenn Sie 100 Jahre oder älter werden!


Ladebild

* 34% weniger Pension für Frauen bei Vergleich durchschnittlicher Nettopensionen von Frauen und Männern, ausgehend von den durchschnittlichen Bruttoalterspensionen in der gesetzlichen Pensionsversicherung laut Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger. Nettopensionen berechnet mit dem Brutto-Netto-Rechner des Bundesministeriums für Finanzen.Weitere Quellen sind Eurostat (Lohn- und Gehaltsstrukturerhebung) und der Gehaltsrechner des Frauenministeriums und der Statistik Austria (www.gehaltsrechner.gv.at)​​