Fahrzeug-Rechtsschutzversicherung

Damit Sie vom strittigen Verkehrsunfall bis zum Fehlkauf beim Gebrauchtwagen zu Ihrem guten Recht kommen.

Beschreibt das Bild

Weshalb ein Kfz-Rechtsschutz sinnvoll ist

Gerade rund ums Auto oder Motorrad wird man allzu leicht in Konflikte verwickelt. In solchen Fällen ist der Kfz Rechtsschutz Ihr persönlicher Kostenschutz. Ein Wunschanwalt setzt Ihre Forderungen durch und vertritt Sie auch bei Gericht. Er ist sozusagen Ihr finanzieller Polster bis 150.000 Euro bei Streitigkeiten rund ums Kfz. 

Gut zu wissen

Der Rechtsschutz gilt auch für den berechtigten Lenker und alle Insassen des versicherten Fahrzeuges. 


Denk nicht an Kosten. Denk an dein Recht.

Ab 8,67 Euro monatlich

Auslandsschutz

Ihr Rechtsschutz gilt in Österreich und auch im Ausland, z.B. gesamte EU, Schweiz, Norwegen.

Ohne Wartezeit

Der Versicherungsschutz gilt sofort ab Vertragsbeginn.

Freie Anwaltswahl

Sie haben freie Anwaltswahl. Gerne unterstützen wir Sie mit einer Empfehlung.

Diese Kosten werden ersetzt

Rechtsanwaltshonorar, Gerichtskosten, Zeugengebühren, Kosten für Sachverständige, etc. 

Das Produktinfoblatt informiert über die wichtigsten Punkte des Versicherungsvertrages im Voraus.

DENK WEITER...

Noch mehr Sicherheit genießen

Wenn Sie auch in anderen Lebenslagen gut vertreten sein möchten, dann könnte Sie Folgendes interessieren. 

Denkspruch Berater

Lassen Sie sich ein individuelles Angebot von unserem Berater zusammenstellen.

Typische Schadenfälle

VERSICHERT

Schadenersatz-Rechtsschutz: Der Gegner wechselt die Spur, beschädigt dabei Ihr Auto und bestreitet sein Verschulden. Ihr Anwalt fordert Ihren Schaden ein.

VERSICHERT

Rechtsschutz bei Vertrags- und Versicherungsvertragsstreitigkeiten: Nach dem Kauf stellen Sie erhebliche Mängel an dem neuen Wagen fest. Ihr Wunschanwalt fordert den Vertragsrücktritt ein. 

VERSICHERT

Straf-Rechtsschutz: Nach einem Verkehrsunfall mit Verletzten wird gegen Sie ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Ihr Anwalt vertritt Sie in dem Verfahren.

VERSICHERT

Führerschein-Rechtsschutz: Wegen überhöhter Geschwindigkeit wird Ihnen der Führerschein entzogen.

VERSICHERT

Lenker-Rechtsschutz: Sie werden als Lenker Ihres Firmenfahrzeuges verletzt und möchten Schmerzensgeld fordern.

NICHT VERSICHERT

Die Vertretung in einem Strafverfahren, wenn die Strafe unter der Bagatellgrenze von 190 Euro liegt. 

NICHT VERSICHERT

Die Vertretung in einem Strafverfahren, wenn das Fahrzeug unter Beeinträchtigung von Alkohol, Drogen oder Medikamenten gelenkt wurde.

NICHT VERSICHERT

Durchsetzung von Schäden im Zusammenhang mit motorsportlichen Veranstaltungen.  

Häufige Fragen zum Fahrzeug-Rechtsschutz

Was deckt der Fahrzeug-Rechtsschutz alles ab?
Der Versicherungsschutz umfasst: Schadenersatz-Rechtsschutz,  Rechtsschutz für Vertrags- und Versicherungsvertragsstreitigkeiten, Straf-Rechtsschutz, Führerschein-Rechtsschutz und Lenker-Rechtsschutz.  
Wie hoch bin ich abgesichert?
Die Versicherungssumme beträgt 150.000 Euro. So sind Sie auch bei teuren Prozessen, die über mehrere Instanzen gehen, finanziell gut abgesichert.  
Bin ich auch als Fahrer von fremden Fahrzeugen versichert?
Ja, da beim Fahrzeug-Rechtsschutz auch ein Lenker-Rechtsschutz enthalten ist. Sie sind dadurch beim privaten und beruflichen Lenken von fremden Fahrzeugen geschützt. Ihren eigenen Schaden wie z.B. Schmerzensgeld fordert Ihr Anwalt ein – nicht aber den Kfz-Schaden.   

*Für den FMVÖ Recommender Award 2018 wurden 8.000 Bank- und Versicherungskunden befragt. In der Kategorie „beste Beratung“ erhielt UNIQA die höchsten Bewertungen und belegte damit Platz 1.