Motorbezogene Versicherungssteuer berechnen

cm³
g/km
00,00 Euro
Motorbezogene Versicherungssteuer
bei
Zahlung

Infotext

Auto

Die Höhe der Steuer ist gesetzlich geregelt. Die Einhebung der motorbezogenen Versicherungssteuer – oft wird diese auch gerne als "Motorsteuer" oder umgangssprachlich als "Kfz-Steuer" bezeichnet – wurde von den Behörden auf die Versicherungsunternehmen übertragen. 


Gut zu wissen

Die motorbezogene Versicherungssteuer gilt für alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 t höchstzulässiges Gesamtgewicht. 

Fahrzeuggruppen, für die keine Steuer anfällt

  • Invalidenkraftfahrzeuge
  • Kraftfahrzeuge mit ausschließlich elektrischem Antrieb
  • Krafträder mit einem Hubraum bis 100 ccm
  • Kraftfahrzeuge, deren Kennzeichen hinterlegt sind (mindestens 45 Tage Hinterlegedauer)
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschine
  • Kraftfahrzeuge, die für Personen mit Beeinträchtigungen zugelassen sind und zur persönlichen Fortbewegung verwendet werden müssen.

 Steuerbefreiung wegen Beeinträchtigungen

  • Ein Antrag zur Steuerbefreiung auf Grund von Beeinträchtigungen können Sie in jeder Zulassungsstelle einreichen.