Leiden Sie am Post-COVID-Syndrom?

Sie hatten COVID-19 und fühlen sich Wochen später immer noch schlapp und atemlos? Sie möchten Ihre Symptome untersuchen lassen, wissen aber nicht wo? Mit dem Post-COVID-Check geben wir Ihnen Klarheit über Ihren Gesundheitszustand. 

Erschöpft, atem- und antriebslos – so fühlen sich derzeit viele ehemals Corona-Erkrankte. Oft dauern die Symptome mehrere Wochen und verunsichern die Betroffenen. Mit dem Post-COVID-Check wollen wir Ihnen Ihre Sorgen nehmen. Ihre Folgebeschwerden werden in Zusammenarbeit mit Gesundheitszentren, Privatkliniken, Instituten untersucht. 

Das bietet Ihnen der Post-COVID-Check

Der Check kann in ganz Österreich gemacht werden und beinhaltet folgende Untersuchungen: 

  • Herzultraschall
  • (Ruhe-) EKG
  • Blutuntersuchung inkl. Antikörpertest COVID-19
  • Lungenfunktionstest inkl. Sauerstoffsättigung

Gemeinsam mit einer Ärztin oder einem Arzt besprechen Sie die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen und bekommen ärztliche Empfehlungen für notwendige weitere Behandlungen. 

Wer kann den Post-COVID-Check machen?

Ihren Post-COVID-Check übernehmen wir, wenn Sie über 18 Jahre sind und einen aufrechten UNIQA Versicherungsschutz für eine Krankenhauskostenversicherung (allgemeine Gebührenklasse oder Sonderklasse) haben. Ihre Corona-Infektion muss bereits überstanden sein und Folgebeschwerden auftreten.

Der Post-COVID-Check ist bis 31.12.2021 buchbar.


In 3 einfachen Schritten zum Post-COVID-Check

Schritt 1: Rufen Sie das UNIQA Kundenservice an unter + 43 (0) 506 77- 670. Sie erhalten eine Bestätigung der Kostenübernahme per E-Mail. 

Schritt 2: Vereinbaren Sie einen Termin direkt bei einem Gesundheitszentrum, Privatklinik oder Institut aus dem Kooperationsnetzwerk.

Schritt 3: Nehmen Sie die Kostenübernahme am Tag der Untersuchung mit. 

Kooperationsnetzwerk Post-COVID-Check
(pdf, 113.3kB)
  • Über diesen Service dürfen keine Corona-Verdachtsfälle behandelt werden. In Abstimmung mit den Behörden bitten wir Sie, bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu Hause zu bleiben und die Gesundheitshotline 1450 anzurufen. Für allgemeine Fragen und Sorgen zum Coronavirus wenden Sie sich an die kostenlose Infoline der AGES unter 0800 555 621 .
  • Ebenfalls nicht behandelt werden Fälle, wo eine Notfallversorgung oder intensivmedizinische Betreuung notwendig ist, z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Vergiftungen, akute Atemnot, Atemstillstand, Bewusstlosigkeit, schwere Verletzungen, starke Blutungen, offene Brüche, etc. und Zahnschmerzen.
Wichtig!

Bei lebensbedrohlichen oder schweren Krankheiten/Verletzungen bitte immer sofort die Rettung 144 rufen!

 

Häufige Fragen & Antworten

Wo kann der Post-COVID-Check durchgeführt werden?
Der Check kann bei ausgewählten Gesundheitszentren, Privatkliniken, Instituten und mehr in ganz Österreich durchgeführt werden. Eine Liste finden Sie hier.
Ab wann ist ein Post-COVID-Check sinnvoll?
Wir empfehlen den Post-COVID-Check frühestens 1 Monat nach einer überstandenen Corona-Infektion und bis zu 6 Monate danach.
Wie lange gilt das Angebot bzw. bis wann spätestens muss der Check absolviert werden?
Das Angebot gilt bis Ende 2021 für alle mit einer gültigen Kostenübernahme (ausgestellt bis Ende 2021). Der Check kann bis Ende März 2022 absolviert werden. Die Kostenübernahme hat 3 Monate Gültigkeit. Der Versicherungsschutz muss bei Einlösung aufrecht sein.
Wie oft kann ich den Post-COVID-Check in Anspruch nehmen?
Der Check kann pro anspruchsberechtigter Person einmal absolviert werden.
Ist die Kostenübernahme auf andere Personen übertragbar?
Nein, die Kostenübernahme gilt nur für anspruchsberechtigte Personen.
Werden die Kosten für zusätzliche medizinische Folgeleistungen, die im Rahmen des Checks empfohlen werden, von UNIQA übernommen?
Nein. Über die angebotenen Leistungen hinausgehende zusätzliche Untersuchungen sind nicht Teil des Post-COVID-Checks.
Erhält UNIQA Einblick in die Testergebnisse?
Nein. UNIQA erhält keinen Einblick in die erhobenen Befunde. Der Schutz von Personendaten ist uns sehr wichtig. Weitere Informationen zum Datenschutz sind auf der Website uniqa.at unter Datenschutz abrufbar.
Kann der Check auch bei einer noch akuten Corona-Infektion bzw. einem Corona-Verdachtsfall durchgeführt werden?
Nein. Der Check gilt nur für Personen, die bereits eine COVID-19-Infektion überstanden haben. Über diesen Service dürfen keine Corona-Verdachtsfälle oder Corona-Akutfälle behandelt werden.
Muss ich einen negativen COVID-Schnelltest für die Untersuchung vorweisen?
Bitte informieren Sie sich vorab beim Gesundheitszentrum, Privatklinik, Institut, etc. Ihrer Wahl über die aktuellen Bestimmungen. Schnelltestmöglichkeiten werden in ganz Österreich angeboten und reichen von Teststraßen, über diverse Angebote in Gemeinden, bis hin zu Gratis-Tests in Apotheken. Eine Übersicht bzw. Informationen zu Corona-Testmöglichkeiten in Österreich finden Sie auf: https://oesterreich-testet.at oder auch auf der Website der Österreichischen Apothekerkammer https://www.apothekerkammer.at/gratis-schnelltests/. UNIQA übernimmt in Rahmen dieses Checks keine Kosten für COVID-Tests.
Ich habe keinen tariflichen Anspruch. Kann ich das Angebot des Post-COVID-Checks trotzdem in Anspruch nehmen?
Ohne tariflichen Anspruch können Sie die Leistung ebenfalls in Anspruch nehmen. Sie müssen jedoch den Check selbst bezahlen. Die Kosten für Selbstzahler erfahren Sie direkt beim Gesundheitszentrum, Privatklinik, Institut, etc. Ihrer Wahl. 

Sie möchten immer gut informiert sein?

Am Ball bleiben ist das Um und Auf. Mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie Informationen zu Produkten, Services und Aktionen rund um Gesundheit, Familie, Freizeit und Auto.

Kontakt


Recommender Beste Kundenberatung 2021