Sicherer Umgang mit neuen Medien

Drei Jugendliche sitzen mit ihrem Smartphone auf einer Treppe. Sie wissen über Sicherheit im Internet bescheid.

Für Kinder und Jugendliche gehören digitale Medien fest zum Alltag dazu – das sorgt in der Familie oder in der Schule oft für Konflikte. Auch für Erwachsene ist die schöne neue Welt der vernetzten Technik kaum wegzudenken. Sie macht das tägliche Leben effizienter und komfortabler. Ob bei der Fahrt ins Büro, bei der Arbeit, beim Einkaufen oder in der Kommunikation.

Aber hinter jeder neuen Chance verbergen sich auch Risiken, so auch hier. Online-Sucht, Cyber-Mobbing, Internet-Betrug, Verletzung von Datenschutz oder Urheberrechte sind längst keine Seltenheiten mehr. Präventionsarbeit zu Hause oder in der Schule wird daher immer wichtiger.

UNIQA Österreich unterstützt gemeinsam mit der Initiative Saferinternet.at Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. 

Auf der Website www.saferinternet.at finden nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche Informationen und Tipps aus der digitalen Welt. Neben kostenlosen Ratgebern und Broschüren bietet Saferinternet.at auch maßgeschneiderte Workshops in Schulen oder bei Elternabenden an.

Vergessen Sie nicht: Die Chancen digitaler Medien überwiegen die Risiken bei weitem!