Günstiger Reisen – Spartipps für Ihren Traumurlaub

Frau ist in Urlaub und sitzt an einem Tisch und hält Euro-Scheine in der Hand

Ein Urlaub mit der ganzen Familie kann die Geldbörse ganz schön belasten. Nach der Flug- und Hotelbuchung wird der Kreditkarte eine kurze Verschnaufpause gegönnt – bis sie im Urlaub dann so richtig zum Glühen gebracht wird.

Wir haben einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Reisebudget schonen können. Nachdem Plattformen für den Preisvergleich oder Last-Minute-Reisen mittlerweile schon jedem Reisefan bekannt sind, haben wir etwas tiefer gegraben.

Spartipps für die Unterkunft

Blind Booking: Überraschungsurlaub für wenig Geld
Last-Minute-Reisen war gestern. Der neue Trend für spontane Sparfüchse heißt Blind Booking: Hier buchen Sie Ihren Flug und Ihr Hotel auf Basis Ihres gewünschten Reisezeitraumes ‘blind’ und sparen im besten Fall satte 60 %. Erst nach der Buchung erfahren Sie, wohin es geht. Wenn Sie die Reise ins Ungewisse reizt, werden Sie bei Anbietern wie  Eurowings oder Blookery fündig. 

Mieten Sie eine Privatunterkunft:
Viele denken bei dem Wort an kleine, muffige Absteigen, die weit ab vom Schuss liegen. Das muss aber nicht sein. Während junge Reisende schon längst auf Plattformen wie  AirbnbWimdu und BestFewo schwören, ziehen Familien nur langsam nach. Dabei gibt es unzählige Angebote die beweisen, dass man weder auf Komfort noch auf Privatsphäre verzichten muss. 

Haustausch – unkonventionell, aber aufregend:
Wie wäre es, einfach mal ein paar Wochen mit einer Familie aus ihrem Lieblingsland das Haus zu tauschen? Der Vorteil: Oft entdecken Sie so Länder und Regionen, die Sie vorher gar nicht auf dem Radar hatten. Haustauschferien

Mehr fragen – mehr sparen:
Viele Hotels bieten Vergünstigungen, die öffentlich nicht beworben werden. So sind Economy-Zimmer neben dem Fahrstuhl beispielsweise um bis zu 30 % günstiger. Die meisten Betriebe kooperieren außerdem mit Restaurants und Touristenattraktionen und können Ihnen deshalb Rabatte oder Gutscheine einräumen.


Sightseeing: Mehr sehen für weniger Geld

Kaufen Sie Ihre Tickets online:
Damit meinen wir nicht ausschließlich die offiziellen Websites der Touristenattraktionen. Oft lohnt es sich, auch Ebay, Gutschein-Plattformen oder lokale Facebook-Gruppen nach Gutscheinen oder Tickets zu durchsuchen. Häufig bekommen Sie Ihr Ticket so um bis zu 50% günstiger.

Kostenlos ins Museum:
Museen weltweit bieten an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Tageszeiten reduzierten oder kostenlosen Eintritt. Beispiele gefällig? Jeden ersten Sonntag im Monat können Sie etwa den Pariser Louvre (Oktober bis März) oder das Mosteiro dos Jerónimos in Belém in Lissabon kostenlos besuchen, während das Picasso Museum in Barcelona jeden Sonntag ab 15 Uhr freien Eintritt bietet.

Kostenlose Stadtführungen:
Eine geführte Sightseeing-Tour steht für viele Touristen ganz oben auf der To-do-Liste. Was die wenigsten wissen: In vielen Städten gibt es unter dem Begriff “Walking Tours” oder “Free City Tours” Stadtführungen, für die Sie keinen Cent bezahlen. Eine Übersicht kostenloser Führungen in Europa finden Sie auch hier. neweuropetours

Kostenlose Geheimtipps von Einheimischen:
Haben Sie schon mal von den Greeters gehört? Auf der ganzen Welt schließen sich Einheimische freiwillig zusammen, um Touristen die besten Seiten ihrer Heimatstadt zu zeigen. Im Gegensatz zu unpersönlichen Massenführungen lernen Sie hier nicht nur Ihr Urlaubsziel, sondern auch tolle Menschen kennen, die Gastfreundschaft wirklich leben.

Sparen Sie bei Bootstouren:
Wer sein Urlaubsziel gerne vom Schiff aus erkundet, sollte bei der Planung ganz genau hinsehen. Organisierte “Hafenrundfahren” sind oft viel teurer als öffentliche Fähren. In New York etwa ist die Fähre kostenlos, während die organisierte Hafenrundfahrt 30 Dollar aufwärts kostet. In vielen Städten gibt es zudem noch ganz spezielle Angebote, die Sie vorab im Internet recherchieren können: In Paris bietet etwa das Einkaufszentrum Le Millénaire in Aubervilliers eine kostenlose Mini-Spazierfahrt auf dem Canal Saint-Denis.

Günstiger von A nach B

Treten Sie selbst in die Pedale:
Warum fürs Taxi zahlen wenn man sich per App rund um die Uhr bequem ein Rad ausborgen kann? Einige Apps, etwa Donkey Republic , sind international vertreten, zusätzlich haben viele Städte analog zu unseren Citybikes lokale Anbieter. Natürlich können Sie Ihr Bike auch bei klassischen Verleihstationen ausborgen. Mancherorts, etwa in Kopenhagen, ist nicht einmal eine Leihgebühr, sondern nur ein Pfand erforderlich.

Mit der richtigen Reiseversicherung Geld sparen

Manche Dinge lassen sich nicht planen, auch wenn Sie Ihren Urlaub noch so gut vorbereiten. Vom verlorenen Koffer bis zu Unfall oder Krankheit im Urlaub – unvorhersehbare Zwischenfälle vermiesen nicht nur die Urlaubsstimmung, Sie machen auch sämtliche Spar-Erfolge mit einem Schlag zunichte. Der Abschluss einer Reiseversicherung ist die beste Möglichkeit, um ungeplante Ausgaben abzufedern.

Familie mit Landkarte

Wählen Sie das passende Angebot: Machen Sie Urlaub in Europa oder verschlägt es Sie weiter weg? Benötigen Sie wirklich nur eine Stornoversicherung oder macht ein Rundumschutz mehr Sinn?

Verschaffen Sie sich einen Überblick über sämtliche Leistungen: Wussten Sie etwa, dass die Gepäckversicherung nicht nur den Gepäckverlust bei der Beförderung oder den Diebstahl abdeckt? Bei deutlicher Flugverspätung (meistens ab 12 Stunden) werden bei den meisten Versicherern auch Ersatzkäufe für notwendige Neuanschaffungen abgedeckt. Wer diese aus eigener Tasche bezahlt, verschenkt bares Geld. 

Schönen Urlaub mit der UNIQA Reiseversicherung

Vom Familienurlaub am Mittelmeer bis zur Backpacking-Tour durch Asien, vom Städtetrip in Europa bis zur Karibik-Kreuzfahrt – mit der UNIQA Reiseversicherung Rundumschutz sind Sie richtig gut abgesichert.

Ihre Vorteile:

  • wahlweise mit oder ohne Reisestorno-Versicherung 
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reise-Haftpflichtversicherung
  • Versicherung für zusätzliche An- und Rückreisekosten
  • Rund um die Uhr Hilfe im Ausland mit unserer SOS-Hotline

Berechnen Sie jetzt online Ihre Prämie und machen Sie beruhigt Urlaub!


Weitere Artikel finden sie bei unseren Lebenssituationen