Charter- und Bootsversicherung

Charter-Rücktrittsversicherung

Diese Stornokostenversicherung deckt die anfallenden Kosten falls Sie eine Reise abblasen müssen. Sei es weil Sie oder ein Crewmitglied plötzlich schwer erkranken, einen Unfall haben oder ein Todesfall eintritt.

Wir ersetzen Ihnen folgende Summen:

  • Ausfall des Skippers: volle Chartersumme – ohne Selbstbehalt
  • Ausfall eines Crewmitglieds: aliquoter Anteil der Charterkosten – ohne Selbstbehalt
  • Ausfall eines Crewmitglieds: anteilige Kosten für die Familie des Crewmitglieds (maximal bis zur Versicherungssumme)

Charter-Kautionsversicherung

Wir ersetzen Ihnen die Kaution falls der Eigner oder Vercharterer die Kaution ganz oder teilweise einbehält, weil das Schiff beschädigt wurde oder verloren ging. Versichert sind Schiffsunfall, Sinken, Brand, Blitzschlag, Explosion, Naturkatastrophen, Diebstahl und Raub.

Bootshaftpflicht-Versicherung

Die Versicherung erstreckt sich auch auf Schadenersatzverpflichtungen des Eigentümers, des Halters und der Personen, die mit dem Willen des Halters bei der Verwendung tätig sind oder mit seinem Willen mit dem Wasserfahrzeug befördert werden.

Motor- und Segelboote

  • Versichert werden können für private Zwecke genutzte Motorboote und Motorjachten mit Verbrennungsmotoren - auch Außenbordmotoren sowie Segelboote und Segeljachten - mit und ohne Hilfsmotoren.
  • Wählen Sie selbst den Geltungsbereich der Versicherung: Sämtliche europäische Binnengewässer oder sämtliche europäische Binnengewässer inklusive der Ostsee, der Nordsee (jedoch nicht nördlicher als Bergen/Wick und nicht südlicher als Land´s end/Brest), und des Mittelmeeres (einschließlich Gibraltar und ausschließlich Dardanellen)
  • Wählbare Versicherungssumme: ab 1.500.000 bis 4.000.000 Euro
  • Die Prämie richtet sich nach der Leistung des Motors oder nach der Segelfläche.


Tipp:
Wegen der unterschiedlichen Gesetzeslage in den Ländern des Geltungsbereiches empfehlen wir Ihnen eine Bootshaftpflicht-Versicherung nur bei Ihrem Berater abzuschließen.

Skipper

  • Versicherungsschutz besteht für das Führen eines für private Zwecke gecharterten Motor- oder Segelbootes bzw. einer für private Zwecke gecharterten Motor- oder Segeljacht.
  • Die Versicherung gilt weltweit, ausgenommen in den USA, Kanada und Australien.
  • Die Teilnahme an Motorbootrennen ist nicht versichert.
  • Mindestpauschalsumme 1.500.000 Euro

Bootskasko-Versicherung

Diese Versicherung ist eine Kaskoversicherung ähnlich jener für ein KFZ. Sie können zwischen Teilkasko und Vollkasko wählen. 

In der Teilkasko sind versichert:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Erdbeben, Seebeben, vulkanische Ausbrüche oder sonstige Naturkatastrophen
  • Diebstahl des ganzen Bootes
  • Totalschaden während der Landtransporte


In der Vollkasko sind versichert:

  • Schiffsunfall
  • Sinken
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Erdbeben, Seebeben, vulkanische Ausbrüche oder sonstige Naturkatastrophen
  • Diebstahl oder Raub